6. Änderung der COVID-19-Lockerungsverordnung und Verlängerung des Zeitraums für Freistellungen

6. Änderung der COVID-19-Lockerungsverordnung

Durch die neuerliche Änderung der COVID-19-Lockerungsverordnung des BMSGPK – 6. COVID-19-LV-Novelle, BGBl. II Nr. 287/2020 – ergeben sich weitere Lockerungen. Zusätzlich wird eine Information zu Veranstaltungen des Bundesministeriums für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz (Stand 1.7.2020) zur Verfügung gestellt.

 

Verlängerung des Zeitraums für Freistellungen bei Zugehörigkeit zu einer COVID-19-Risikogruppe

Der ursprünglich bis 31. Mai befristete und bis 30. Juni 2020 verlängerte Zeitraum möglicher Freistellungen wurde durch die Verordnung des Bundes, BGBl II Nr. 284/2020, bis 31. Juli 2020 verlängert.

Veröffentlicht am: Montag, 6. Juli 2020
Letzte Änderung: Montag, 6. Juli 2020