geltende Corona-Maßnahmen ab 01.07.2021

Die 2. COVID-19-Öffnungsverordnung bringt wesentliche Lockerungen mit sich, insbesondere gibt es keine Abstandsregelungen mehr, die Pflicht zum Tragen einer FFP2-Maske sowie die Quadratmeterregelung entfällt zur Gänze. Mund-Nasen-Schutz muss überall dort getragen werden, wo kein 3G-Nachweis gilt (d.h. in öffentlichen Verkehrsmitteln, in Kundenbereichen des Handels und nicht körpernaher Dienstleistungen, sowie beim Parteienverkehr auf der Gemeinde und in der Post).

Die 2. COVID-19-Öffnungsverordnung gilt bis einschließlich 31. August 2021 (§§ 12 bis 16 treten mit Ablauf des 28. Juli 2021 außer Kraft).

Untenstehend findet ihr die gesamte Verordnung sowie die rechtliche Begründung und einen Überblick.

Veröffentlicht am: Freitag, 2. Juli 2021