Nationalratswahl – Wahlkarten

Die Übermittlung der für die Nationalratswahl am 29. September 2019 bereits beantragten Wahlkarten hat nun begonnen. Die Stimme kann sofort nach Erhalt der Wahlkarte abgegeben werden – es muss damit nicht bis zum Wahltag zugewartet werden.

Wahlberechtigte Personen, die am Wahltag verhindert sein werden, ihre Stimme vor der zuständigen Wahlbehörde abzugeben, etwa bei Ortsabwesenheit, aus gesundheitlichen Gründen oder wegen eines Aufenthalts im Ausland, haben Anspruch auf Ausstellung einer Wahlkarte.

Beantragt werden kann die Wahlkarte bei der Gemeinde, in deren Wählerevidenz man eingetragen ist, mündlich oder schriftlich, also im Postweg, per Telefax, gegebenenfalls auch per E-Mail. Eine telefonische Beantragung ist nicht zulässig.

Schriftlich ist das bis Mittwoch, 25.  September 2019, möglich. Wenn eine persönliche Übergabe der Wahlkarte an eine bevollmächtigte Person möglich ist, dann ist dies bis Freitag, 27. September 2019, 12 Uhr, zulässig. Mündlich (persönlich) ist die Beantragung ebenso bis Freitag, 27. September 2019, 12 Uhr, möglich.

 

Veröffentlicht am: Mittwoch, 4. September 2019